Sprache / Language

deutsch   english
Organe
Satzung
Impressum
Links
Jahrespreis 2017
  
  Jahrespreis 2006Jahrespreis 2007Jahrespreis 2008Jahrespreis 2009Jahrespreis 2010Jahrespreis 2011Jahrespreis 2012Jahrespreis 2013Jahrespreis 2014Jahrespreis 2015Jahrespreis 2016   Jahrespreis des Fördervereins 2006

Förderverein der FH LuH würdigt soziales und ökologisches Engagement in Afrika



Dem Präsidenten des Fördervereins der Fachhochschule Lippe und Höxter, Klaus Eisert, war die Freude ins Gesicht geschrieben, als er anlässlich des 4. Herbstempfangs im Audimax die ihm lieb gewordene Pflicht übernahm, die Förderpreise seines Vereins zu übergeben.

Acht Studierende vom Fachbereich Life Science Technologies wurden für ihren sozialen Einsatz mit 1.000 Euro belohnt: Frederik Schütte, Daniel Genings, Daniel Kleinertz, Valencia Kigongo, Elisabeth Tolls, Anna Dammann, Thomas Denissen und Dennis Bongartz. Sie hatten sich im Rahmen ihres ganz normalen Urlaubs um Schulkinder in einem kleines Dorf in der Nähe von Mombasa in Kenia gekümmert (Siehe Bericht in fh-print 3'06).



Preiswürdig befand der Förderverein auch die Aktivitäten von sechs Studierenden des Fachbereichs Architektur und Innenarchitektur. Sie hatten in der mosambikanischen Provinz Sofa la eine Markthalle errichtet, die an der wohl wichtigsten Verkehrsverbindung des Landes ihren Platz fand. Ein neben dem sozialen auch ökologisches Projekt, weil hier fast ausschließlich der nachwachsende Rohstoff Bambus Verwendung fand. Sven Detering war Initiator und Leiter des Projekts, das unter anderem von der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit und dem Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit gefördert wurde.

Mit dem Preis will der Förderverein Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachhochschule würdigen, die sich in besonderer Weise durch überdurchschnittliches studienbezogenes, berufliches, soziales, gesellschaftliches oder sonstiges Engagement im Interesse der Fachhochschule ausgezeichnet haben. Der Preis wird an eine oder mehrere Personen vergeben. Mit dem Preis soll die Identifikation mit der Fachhochschule gestärkt und vom Förderverein unterstützt werden. Der Förderpreis 2006 war mit insgesamt 2.500 Euro dotiert.


Großes Engagement: Förderpreis für Kerstin Rosemann



Präsident Klaus Eisert (r.) und der Vorsitzende des Fördervereins, Prof. Dr. Andreos Niegel, mit Blumen und Urkunde tür die diesjährige Preisträgerin aus der Gruppe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kerstin Rosemann vom Akademsichen Auslandsamt.

Kerstin Rosemann, Mitarbeiterin im Akademischen Auslandsamt der FH LuH, wurde auf dem Herbstempfang ebenfalls wie die beiden Studierendengruppen - mit dem Förderpreis des Fördervereins ausgezeichnet. Begründung: ihre außergewöhnliche Bereitschaft, sich für die Belange der ausländischen Studierenden einzusetzen.



Ganz besonders kümmert sich Rosemann seit drei Jahren um die Studierenden im internationalen Master-Studiengang Information Technology. Das Ansehen des Auslandsamtes habe, so Präsident Eisert, durch ihr umsichtiges und zuverlässiges Arbeit "deutlich an Profil gewonnen". Ein Indiz für das engagierte Tun: Lemgo wird von den international Studierenden, die auch Semesterin Schweden und Dänemark verbringen, als der Ort mit der besten Betreuung bewertet. "Das ist im Wesentlichen ein Verdienst von Frau Rosemann", so der (ehemalige) Leiter des Akademischen Auslandsamtes, Dr. Thomas Lüttenberg als Begründung seines diesbezüglichen Vorschlags.
  Video über die
Hochschulgesellschaft


Video Hochschulgesellschaft OWL e.V.

 Video ansehen


Anschrift:

Hochschulgesellschaft
Ostwestfalen Lippe e.V.


Liebigstrasse 87
32657 Lemgo
Tel. 0 52 61 - 702 50 22
Fax: 0 52 61 - 702 850 22

 E-Mail schreiben

Bankverbindung:
Sparkasse Lemgo
BIC: WELADED1LEM
IBAN: DE80482501100000075556